Zum Inhalt

Zur Navigation

Restholz von Sägewerk Kaml & Huber

Bei der Arbeit im Sägewerk fallen stets Nebenprodukte an, die in der Industrie bestens genutzt werden können. Ob Späne, Rinde oder Hackgut.

Restholz von Kaml & Huber verwenden unsere Kunden aus Gewerbe und Industrie für die Pellets- oder Papiererzeugung oder für Heizzwecke.

 

Restholzprodukte für die Heizung

Mit Restholz zu heizen ist eine der nachhaltigsten Möglichkeiten, das eigene Zuhause oder die Betriebsräume warm zu halten. Denn Holzspäne, Hackgut und Rinde geben beim Verbrennen nicht mehr Kohlendioxid frei als beim natürlichen Verrotten.

 

Restholz von Kaml & Huber für Heizzwecke:

 

Holzhackgut für die Papierindustrie

Hackgut, das bei der Erzeugung von Sägewerksprodukten anfällt, ist ein wertvoller Rohstoff für die Papierindustrie.

Wir stellen Ihnen unser Restholz-Angebot gerne vor und stellen uns soweit möglich auf die Anforderungen Ihres Unternehmens ein. 

Rufen Sie uns an oder senden Sie uns Ihre Vorgaben online.

Kontakt

Kaml & Huber Holzindustrie GesmbH

Nummer 87
8786 Bärndorf

Telefon +43 (0) 3614 / 31 45-0
Fax +43 (0) 3614 / 31 45-12

%6F%66%66%69%63%65%40%6B%61%6D%6C%2D%68%75%62%65%72%2E%63%6F%6D

Ihre Anfrage