SÄGEWERK KAML & HUBER -
QUALITÄTSSCHNITTHOLZ AUS ÖSTERREICH seit 60 Jahren

Seit der Gründung im Jahr 1955 steht die Holzindustrie Kaml & Huber für Qualität in der Verarbeitung von heimischem Rundholz. Unser Familienbetrieb in Rottenmann (Steiermark, Bezirk Liezen) erzeugt Schnittholz aus Fichtenblochen für verschiedenste Anwendungen. Schnitthölzer in unterschiedlichen Dimensionen und Qualitäten haben wir permanent auf Lager, aber auch Spezialaufträge und Sonderanfertigungen können wir rasch und zuverlässig erledigen.

KONSTRUKTIONSVOLLHOLZ, BAUWARE, LAMELLEN FÜR LEIMBINDER UND ROHHOBLER VON KAML & HUBER AUS ROTTENMANN

Unsere Holzbearbeitungsmaschinen und Trocknungsanlagen sind computergesteuert und stets am neuesten Stand der Technik. Die jährliche Einschnittsleistung in unserem Sägewerk beträgt im Schichtbetrieb ca. 100.000 Festmeter. Für die technische Trocknung stehen acht Trockenkammern mit insgesamt 1000 m³ Fassungsvermögen zur Verfügung.

Die Produktpalette unseres Sägewerks umfasst

  • Konstruktionsvollholz (KVH-Schnittholz)
  • Hochwertigen Lamellen für Leimbinder
  • Rohhobler
  • Brettware in allen Klassen und Dimensionen
  • Bauware
  • Tischlerware

HOCHWERTIGES SCHNITTHOLZ AUS HEIMISCHEM RUNDHOLZ

Die Natur ist neben unseren Kunden einer unserer wichtigsten Partner, deshalb verarbeiten wir ausschließlich Rundholz aus ökologisch geführten Forstbetrieben. Trotz gestiegener Leistungskapazität legen wir größten Wert auf eine optimale Wertschöpfung und den behutsamen Umgang mit dem wertvollen Rohstoff Holz. Dank dieser Philosophie können wir seit jeher Schnittware in bester und gleichbleibender Qualität liefern.

Das Rundholz beziehen wir größtenteils aus der näheren Umgebung unseres Firmenstandortes, wie zum Beispiel aus dem Enns- und Paltental, dem steirischen Salzkammergut, dem Pyhrn- und Eisenwurzengebiet sowie dem Mur- und Mürztal. Mit unseren Rohstofflieferanten pflegen wir seit Jahrzehnten eine gute Zusammenarbeit, die uns qualitativ hochwertiges Rundholz sichert.